rizk stefan

malerei

 

Geboren 1968 in Innsbruck, seit 1997 verheiratet und Vater von  2 Kindern.

Ich arbeite seit 22 Jahren in der Pharmaindustrie und wohne seit 6 Jahren in Pettnau.

Meine ersten Versuche mit Öl auf Leinen fanden 1991 statt, wobei mich damals bunte Formen und skurrile Figuren , in Anlehnung an Miro und Kandinsky, inspirierten.

Erst 2010, nachdem ich mit meiner Familie in mein neues Haus ziehen konnte, wo ich mir auch mein Atelier einrichtete, nahm mein Wunsch, die Malerei sollte einen größeren Stellenwert in meinem Leben einnehmen, konkrete Formen an. Seit damals male ich.

 

Mein Anspruch ist es, weder zu interpretieren noch irgendetwas aufzuzeigen, oder Dinge als Metapher darzustellen.

Meine Bilder sollen berühren, sollen abholen, sollen den Betrachter spüren lassen, Teil des Bildes zu sein und sollen Erinnerungen wecken.

Zugegebenermaßen ein sehr hoher Anspruch, und leider auch nicht immer erreicht. Aber es nur einige wenige male zu schaffen, erfüllt mich mit Freude und bestärkt mich, das nächste Bild zu beginnen.

Vor allem Traditionelles und Urtümliches scheint mir in unserer schnelllebigen Zeit als etwas Besonderes und findet sich auch in vielen meiner Bilder wieder.

 

Ich male auf angerosteten Stahlplatten. Es ist schwierig zu beschreiben, was für mich ausschlaggebend war, diesen Untergrund für meine

Malerei zu wählen. Vielleicht ist es der Umstand, dass das Entstehen eines Bildes nicht mit dem ersten Pinselstrich beginnt, sondern bereits

Monate vorher, wenn die Stahlplatten in meinem Garten zu oxidieren beginnen und ich nur Teil des Ganzen bin. Es ist faszinierend mitanzusehen,

wie diese Platten in ihrer Farbe und Schattierung einem ständigen Wechsel unterworfen sind.

Erst die Fixierung und somit das Beenden der Oxidation erlaubt mir dann, meinen Beitrag zu leisten.

Bei allen Bilder ist der angerostete Hintergrund stets präsent und Teil meiner Bilder.

 

Bisherige Ausstellungen:

„Kunstmeile Telfs“

„AK Kunstmarkt“

Gemeinsame Ausstellung mit Hans Seifert in der Landespflegeklinik in Hall

Gemeinschaftsausstellung in der Hofburg Innsbruck

Einzelausstellung im Foyer der Frauen und Kopfklinik Innsbruck

Einzelausstellung in der Seniorenresidenz

Einzelausstellung im Restaurant der Bergiselschanze

Bilderpräsentation im Restaurant „1809“ beim Tiroler Bergiselmuseum

Einzelausstellungen in der Tiwag Hall

Ausstellung im Reha Zentrum Münster

Kunst am Berg im September/Oktober in Serfaus

Aufstellung in der Hofburg in Innsbruck im November

 

Kontakt: Stefan Rizk | A-6408 Pettnau | Leiblfing 34

e-mail: stefan@der-rostpinsel.at | internet: www.der-rostpinsel.at


sds-kuenstlerhaus.com
schule-des-sehens.at

verein zur förderung bildender kunst 

wiechenthalerweg 5 :: a-5760 saalfelden

 e-mail: sds-art@sbg.at

vereinsregisterzahl: 223836564

 

 

sds-präsident/leitung  anton göllner 

 

sds:art sektion

anton göllner | m: +43 650 7443277

email: sds-art@sbg.at

 

sds:foto sektion

email: sds-foto@sbg.at 

karin mosshammer | m: +43 650 9804940

 

sds:music sektion

email: sds-music@sbg.at

anton göllner | m: +43 650 7443277